Team

 
Karoline van Baars

Karoline van Baars

Susanne Bollmann

Susanne Bollmann

Karoline van Baars

Senior Consultant PR / Gesellschafterin

Karoline van Baars startete ihre Karriere als verantwortliche Marketingkoordinatorin für alle Flugprodukte beim Kölner Reiseveranstalter ITS International Tourist Services.

Im November 1994 wechselte sie als Leiterin der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum TV-Produzenten Fremantle (Deutschland) Fernsehproduktions GmbH. In dieser Position verantwortete sie den gesamten Bereich Corporate Communication und Produktions PR. Nach der Übernahme des Unternehmens durch Pearson Television (heute UFA Show & Factual) behielt Karoline van Baars diese Position bei und leitete zusätzlich den gesamten Rebranding Prozess für die deutsche Niederlassung und war Schnittstelle zum britischen Mutterhaus.

Im Februar 2000 verließ sie Pearson Television und übernahm im Auftrag des Kölner Medienberatungsunternehmens HMR International die Leitung PR, Marketing und Event Management für die Cologne Screenings 2000. Im August des gleichen Jahres gründete sie die agentur67.


Susanne Bollmann

Senior Consultant PR / Gesellschafterin

Den Einstieg in die Medien machte sie bereits Ende der 80er Jahre und ihr Weg führte sie von der Aufnahmeleiterin beim Deutschen Fernsehfunk Berlin über die Organisation des Filmfestivals NRW 1992 bis hin zur Casting-Redakteurin bei KaRo-Team und Mediabolo in Köln.

1995 stieg Susanne Bollmann als Leiterin der Hörfunk-Promotion bei der Kölner Agentur Position ein. Nur vier Jahre später übernahm sie die Leitung der Presse-Abteilung im gleichen Unternehmen. 

In dieser Stellung betreute sie u.a. die Corporate Communication der Produktionsgesellschaft Cinecentrum, sowie der Universal Music Group. Im Bereich der Produktions-PR zeichnete sie u.a. verantwortlich für „Beckmann“ (ARD), „Deutschlandspiel“ und „Der Aufstand“ (Regie Hans-Christoph Blumenberg, beides ZDF), darüber hinaus betreute sie von 1998 bis 2003 die gesamte PR-Arbeit für die „ECHO-Verleihung“.Im Jahr2001 wechselte Susanne Bollmann für Position nach Hamburg und leitete dort das Büro, bis sie 2003 als Gesellschafterin in die agentur67 einstieg.